Home » Die Eingriffe Am Harnapparat Und an Den Mannlichen Geschlechtsteilen by M Kirschner
Die Eingriffe Am Harnapparat Und an Den Mannlichen Geschlechtsteilen M Kirschner

Die Eingriffe Am Harnapparat Und an Den Mannlichen Geschlechtsteilen

M Kirschner

Published January 1st 1937
ISBN : 9783642890574
Paperback
356 pages
Enter the sum

 About the Book 

Da die Chirurgie im Wandel der Zeiten nicht still steht und sich gerade in der Gegenwart besonders lebhaft umformt, ist ein chirurgisches Werk meist schon am Tage seines Erscheinens an zahlreichen Stellen uberholt und ver altet. Es kann daher nicht wundernehmen, dass sich, da seit der Herausgabe des den allgemeinen Teil meiner Operationslehre enthaltenden 1. Bandes bereits 10 Jahre verflossen sind, inzwischen viele der dort niedergelegten An schauungen geandert haben und zahlreiche wichtige Fortschritte gemacht wurden. Wenn es auch nicht moglich ist, beim Erscheinen jedes neuen Abschnittes des speziellen Teiles dieses Werkes alle inzwischen cingetretfnenAnderungen zu berucksichtigen, so erscheint es mir doch notwendig, beim Erscheinen die ses Bandes einige wesentliche Neuerungen allgemeiner Art, die auf die Ausfuhrung gerade der hier geschilderten Operationen einen erheblichen Ein fluss haben, zu besprechen. Es gilt das namentlich fur das Gebiet der Ausschaltung des operativen Schmerzes. Zahlreiche Operationen am Harnapparat werden durch dieArt der Schmerzausschaltung so stark beeinflusst, dass sie je nach dem an gewendeten Verfahren ein erheblich verandertes Aussehen erhalten. Ich habe daher die einschlagigen Anasthesierungsverfahren hier noch einmal in einem besonderen Abschnitt zusammengefasst und stelle sie den ubrigen Ausfuh rungen voran. Die Herstellung des vorliegenden Bandes wurde mir dadurch erleichtert, dass mir der Verlag trotz der buchhandlerischen Schwierigkeiten der Gegenwart bei der Gestaltung des Stoffes und bei der Ausstattung des Werkes in gross zugiger Weise keine Beschrankungen auferlegte, und dass die Herstellung der meisten Abbildungen wiederum den bewahrten Handen des Herrn Kunstmalers Eisengraber anvertraut werden konnte. Heidelberg, im Juni 1937.